Tagesablauf

Bringphase
Die Kinder kommen, je nach Stundenbuchung, zwischen 07:15 / 7:30 Uhr bis spätestens 9:00 Uhr in die Einrichtung. Mit den Eltern führen wir bei Bedarf „Tür- und Angelgespräche“, in denen z. B. kurze Informationen ausgetauscht werden.

Freispiel
Während dieser Zeit haben die Kinder die Möglichkeit, gleitend zu frühstücken und bis 11:00 Uhr frei zu spielen. Im Freispiel bestimmen sie selbst, in welchem Bereich und mit wem sie sich beschäftigen.


Zur Auswahl stehen:

  • Puppenecke
  • Rollenspiele
  • Kuschelbereich
  • Leseecke
  • Bauecke
  • kreativer Bereich wie Bastel- und Maltisch, Staffelei
  • Forscherraum
  • Außengelände
  • Bewegungsbereich
  • Gesellschaftsspiele
  • oder einfach nur mitten im Raum


Zusätzlich finden angeleitete Beschäftigungen zu wechselnden Angeboten statt, an denen die Kinder in Kleingruppen teilnehmen können wie kreative und musikalische Angebote, hauswirtschaftliche Aktivitäten, Bilderbuchbetrachtung, Bewegungsstunden.


Themenbezogene Aktivitäten
Um 11:00 Uhr werden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die jüngeren treffen sich zum Sitzkreis, die beiden älteren Jahrgänge zum Erzählkreis. Je nach Alter und Bedürfnissen werden verschiedene Bilderbücher, Geschichten, Lieder, Fingerspiele, Gespräche, Bewegungs- oder Kreativangebote angeboten.
Bei schönem Wetter gehen wir selbstverständlich nach draußen.



Projekte

Weiterhin bieten wir verschiedene Projekte wie:

  • Naturtage
  • „Voki-Treff“ (Vorschulkinder)
  • „Hallo Gott Runde“
  • Besuch des Matheraums in der Grundschule Kleinhammer an. (Aufgrund von Corona zur Zeit nicht möglich)



Abholphase
Zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr werden die Kinder, die 25 Wochenstunden in der Einrichtung bleiben, abgeholt. Auch hier ergibt sich bei Bedarf ein kurzer Informationsaustausch mit den Eltern.


Mittagszeit
Die Kinder, die über Mittag in der Einrichtung bleiben, gehen um 12:00 Uhr zum gemeinsamen Essen. An festen Tischgruppen wird das in der KiTa frisch zubereitete Essen gereicht. Anschließend gehen die jüngeren Kinder zur Ruhezeit über, die älteren dürfen sich in einem Gruppenraum ruhig beschäftigen.

Am Nachmittag
Nachmittags liegt der Schwerpunkt für die Kinder im Freispiel, ergänzt durch angeleitete Beschäftigungen. Die kleinere Gruppe am Nachmittag ermöglicht es uns, intensiver auf jedes Kind einzugehen.

Abholphase
Die Kinder mit einer 35 Wochenstundenbuchung (Blockzeit) werden um 14:30 Uhr abgeholt. Auch hier bietet sich noch einmal die Gelegenheit zu einem Elterngespräch an. Kinder mit einer 45 Wochenstundenbuchung werden bis spätestens 16:15 Uhr abgeholt.